JOHANN GEORG WALCH (1693-1775) deutscher evangelisch-lutherischer Theologe und Lexikograf, 1718 Professor für Philosophie und Altertumskunde an der Universität Jena, 1719 ordentlicher Professor für Rhetorik, zudem übernahm er 1722 den Lehrstuhl für Dichtkunst, 1728 ordentlicher Professor für Theologie, Inspektor der Eisenacher Studenten und Kirchenrat von Sachsen-Eisenach, Kirchenrat von Meiningen-Gotha und von Coburg-Saalfeld, mehrfach Rektor der Universität Jena

JOHANN GEORG WALCH (1693-1775) deutscher evangelisch-lutherischer Theologe und Lexikograf, 1718 Professor für Philosophie und Altertumskunde an der Universität Jena, 1719 ordentlicher Professor für Rhetorik, zudem übernahm er 1722 den Lehrstuhl für Dichtkunst, 1728 ordentlicher Professor für Theologie, Inspektor der Eisenacher Studenten und Kirchenrat von Sachsen-Eisenach, Kirchenrat von Meiningen-Gotha und von Coburg-Saalfeld, mehrfach Rektor der Universität Jena
450,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 50179
E.Albumblatt (1 S. 8° schmal quer, 9,5 x 20 cm) in Tinte mit lateinischem E.ZITAT, Unterschrift... mehr
Buchbeschreibung "JOHANN GEORG WALCH (1693-1775) deutscher evangelisch-lutherischer Theologe und Lexikograf, 1718 Professor für Philosophie und Altertumskunde an der Universität Jena, 1719 ordentlicher Professor für Rhetorik, zudem übernahm er 1722 den Lehrstuhl für Dichtkunst, 1728 ordentlicher Professor für Theologie, Inspektor der Eisenacher Studenten und Kirchenrat von Sachsen-Eisenach, Kirchenrat von Meiningen-Gotha und von Coburg-Saalfeld, mehrfach Rektor der Universität Jena"

E.Albumblatt (1 S. 8° schmal quer, 9,5 x 20 cm) in Tinte mit lateinischem E.ZITAT, Unterschrift und Titeln JO. GEORGIUS WALCHIUS signiert    Jena,  24.IX.1720  

"Spe ac Silentio :  Tempus veniet gaudendi / tempus veniet loquendi / deo..."

 

 

 

 

Weiterführende Links zu "JOHANN GEORG WALCH (1693-1775) deutscher evangelisch-lutherischer Theologe und Lexikograf, 1718 Professor für Philosophie und Altertumskunde an der Universität Jena, 1719 ordentlicher Professor für Rhetorik, zudem übernahm er 1722 den Lehrstuhl für Dichtkunst, 1728 ordentlicher Professor für Theologie, Inspektor der Eisenacher Studenten und Kirchenrat von Sachsen-Eisenach, Kirchenrat von Meiningen-Gotha und von Coburg-Saalfeld, mehrfach Rektor der Universität Jena"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "JOHANN GEORG WALCH (1693-1775) deutscher evangelisch-lutherischer Theologe und Lexikograf, 1718 Professor für Philosophie und Altertumskunde an der Universität Jena, 1719 ordentlicher Professor für Rhetorik, zudem übernahm er 1722 den Lehrstuhl für Dichtkunst, 1728 ordentlicher Professor für Theologie, Inspektor der Eisenacher Studenten und Kirchenrat von Sachsen-Eisenach, Kirchenrat von Meiningen-Gotha und von Coburg-Saalfeld, mehrfach Rektor der Universität Jena"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen