Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 76
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
JAKOB RIESSER (1853-1932) Dr.jur., deutscher Jurist und Politiker (DVP). 1880 ließ er sich als Rechtsanwalt in Frankfurt am Main nieder. 1888 wurde er Direktor der Darmstädter Bank für Handel und Industrie (Darmstädter Bank), die ihren Sitz in Berlin hatte. 1893 trat er der Berliner Gesellschaft der Freunde bei. Er war 1901 an der Gründung des Centralverbandes des deutschen Bank- und Bankiergewerbes beteiligt. 1905 wurde er zum Honorarprofessor für Handelsrecht an der Berliner Universität berufen. 1921 bis 1928 war er Vizepräsident des Reichstages.
JAKOB RIESSER (1853-1932) Dr.jur., deutscher...
Eigenhändiger Brief (1 S. 8° mit geprägtem M.d.R. (Reichstag)-Logo mit Reichsadler am Kopf, Randlochung, Mittelfalte) in Tinte mit Ort, Datum, Unterschrift signiert Berlin, 30.I.1917 - an einen Rechtsrat.
125,00 € *
GEBHARD VON BLÜCHER (Fürst Gebhard Leberecht Blücher von Wahlstatt, 1865-1931) 4. Fürst Blücher von Wahlstatt. Er war ein direkter Nachkomme des preußischen Generalfeldmarschalls Gebhard Leberecht von Blücher. Blüchers Ehefrau Evelyn gilt als interessante Person der Zeitgeschichte. Nach dem Ersten Weltkrieg veröffentlichte sie in London ihr Tagebuch über ihr Leben als englische Aristokratin und Gemahlin eines deutschen Fürsten zu Kriegszeiten in Deutschland, als im Exil lebende Engländerin unter preußischem Hochadel.
GEBHARD VON BLÜCHER (Fürst Gebhard Leberecht...
Eigenhändiger Brief (1 S. 8°, Randlochung, mit schwarz geprägter Krone und Adresse am Kopf) in Tinte mit Ort, Datum, Unterschrift F(ürst) BLÜCHER signiert Schloß Krieblowitz, 22.IX.(19)16 - an Lieber Herr Doktor (ungenannt : Rechtsrat...
65,00 € *
MATTHIAS ERZBERGER (1875-1921 ermordet durch Angehörige der rechten Organisation Consul) deutscher Publizist und Politiker (Zentrum) im Kaiserreich und in der Weimarer Republik, M.d.R., Experte für Militär-, Kolonial- und Finanzpolitik. 1919 wurde Erzberger Reichsminister der Finanzen. Seine als Erzbergersche Finanzreform von 1919/1920 bekannten Reformmaßnahmen mit 16 Finanz- und Steuergesetzen gelten als das umfangreichste Reformwerk der deutschen Steuer- und Finanzgeschichte. / german publisher and politican
MATTHIAS ERZBERGER (1875-1921 ermordet durch...
Brief (1 S. 8°, Randlochung, leichte Gebrauchsspuren, rückseitig Fremdnotizen) mit Ort, Datum, eigenhändiger Unterschrift in Tinte als M.d.R. signiert Berlin, 23.XI.1916 - an seinen früheren Büroangestellten, Rechtsrat Dr. Schöner in...
275,00 € *
LEOPOLD VON FRANKENBERG UND LUDWIGSDORF (1785-1878) preußischer Jurist und konservativer Politiker. Er war Alterspräsident des Volkshauses des Unionsparlaments 1850 sowie des Reichstags (zweimal 1867 und einmal 1871). Von 1868 bis 1870 war er zugleich Alterspräsident des deutschen Zollparlaments.
LEOPOLD VON FRANKENBERG UND LUDWIGSDORF...
Brief (!/2 S. gr. folio Doppelblatt, gefaltet, teils etwas stockfleckig) mit Ort, Datum, eigenhändiger Unterschrift in Tinte signiert als Alters-Präsident des deutschen Zoll-Parlaments. Berlin, 21.IV.1870 - Urlaubs-Bewilligung auf acht...
145,00 € *
ADOLF BUCHENBERGER (1848-1904) deutscher Nationalökonom und Staatsmann in Baden. 1893 wurde er zum Finanzminister und badischen Bevollmächtigten beim Bundesrat (Deutsches Reich) ernannt. Großkreuz des württembergischen Friedrichsordens (1894) Ehrendoktor der philosophischen Fakultät der Universität Freiburg (1894) Ehrendoktor der juristischen Fakultät der Universität Heidelberg (1897) Großkreuz des Ordens vom Zähringer Löwen (1897) Goldene Kette zum Großkreuz des Ordens vom Zähringer Löwen (1902).
ADOLF BUCHENBERGER (1848-1904) deutscher...
Große ORIGINAL-URKUNDE (1 S. gr. folio Doppelblatt, Mittelfalten) mit Ort, Datum, eigenhändiger Unterschrift in Tinte signiert Karlsruhe, Großherzogliches Ministerium der Finanzen, 8.XI.1893 - AUFNAHMS-URKUNDE für den Finanzpraktikanten...
95,00 € *
CHRISTIAN ERNST VON MALSCHITZKY (1759–1835) Leibpage Friedrichs des Großen, preußischer Oberst, Direktor der geheimen Kriegskanzlei
CHRISTIAN ERNST VON MALSCHITZKY (1759–1835)...
E.ORIGINAL-DOKUMENT (1/2 S. 4°Doppelblatt) in Tinte mit Ort, Datum, Unterschrift signiert Berlin, den 1. Octr. 1794 - Quittung über 10.000 Reichsthaler Courant, 1/m in Frdr.d´or. Darunter 3-zeiliger NB, nochmals mit Ort und Datum voll...
200,00 € *
GEORG V. (1819-78) blinder, letzter König von Hannover / last king of Hanover
GEORG V. (1819-78) blinder, letzter König von...
Kleines Albumblatt mit großer eigenhändiger Unterschrift GEORG REX in Tinte signiert - mit seltenem Original-carte-de-visite-Porträtfoto (in Uniform mit Orden) unter rostbraunes Passepartout (4 to) gerahmt
275,00 € *
Der Siebenjährige Krieg aus Münchener Sicht
Der Siebenjährige Krieg aus Münchener Sicht
B ayern im Siebenjährigen Krieg. Konvolut von französischen Schriftstücken, betreffend das Corps Auxiliaire de Bavière für die französische Armee, insbesondere Korrespondenz des franz. Kriegskommissars Sainte-Marthe und unbekannter...
650,00 € *
FRIEDRICH III. (1831-88) 99 Tage KAISER, König von Preußen, Generalfeldmarschall
FRIEDRICH III. (1831-88) 99 Tage KAISER, König...
E.Albumblatt (Abschnitt) in Tinte mit grosser eigenhändiger Unterschrift FRIEDRICH WILHELM Kpz signiert - mit Original carte-de-visite Kabinettporträtphoto der Zeit als Deutscher Kaiser, in Zivil) unter rostbraunes Passepartout gerahmt...
225,00 € *
FRIEDRICH III. (1831-88) 99 Tage KAISER, König von Preußen, Generalfeldmarschall
FRIEDRICH III. (1831-88) 99 Tage KAISER, König...
E.Briefumschlag (Poststempel : K.Pr. Feld-Post, Armee-Commando) in Tinte mit E.ADRESSE an seine Vater, KAISER WILHELM I. gerichtet "Seiner Majestät den König von Preußen, Berlin - Feldpost" - mit Original carte-de-visite...
195,00 € *
WILHELM VON PREUßEN (Prinz Friedrich Wilhelm Karl von Preußen, 1783-1851) PRINZ VON PREUßEN, Bruder König Friedrich Wilhelm III., preußischer Offizier, zuletzt General der Kavallerie sowie Generalgouverneur der Rheinprovinzen und Gouverneur der Bundesfestung Mainz, 1846 Verleihung des Eichenlaubs zum Pour le Mérite. Als Generalgouverneur der Rheinprovinz und Westfalens eröffnete er am 20. September 1831 feierlich die erste Eisenbahnstrecke auf deutschem Boden von Hinsbeck durch das Deilbachtal nach Nierenhof. Die bis dahin „Deilthaler Eisenbahn“ genannte Strecke durfte sich daraufhin „Prinz-Wilhelm-Eisenbahn“ nennen.
WILHELM VON PREUßEN (Prinz Friedrich Wilhelm...
Brief (1/2 S. kl. 4°, gebräunt, gefaltet) mit Ort, Datum, eigenhändiger Unterschrift WILHELM PvP signiert Schloß Fischbach, 26.X.1822 ( Seit dem zweiten Pariser Frieden lebte er teils in Paris, teils auf seinem Schloss Fischbach in...
200,00 € *
HEINRICH VON PREUßEN (1781-1846) preußischer Prinz, General der Infanterie und Großmeister des Johanniterordens
HEINRICH VON PREUßEN (1781-1846) preußischer...
Brief (1/2 S. 4°, Faltspur) mit Ort, Datum, eigenhändiger Unterschrift HEINRICH signiert Potsdam, 4.V.1805 - an seinen Kammerdiener Johann Gottlieb Baum ? in Berlin, dessen Bittschrift um eine bessere Stelle er abschlägig bescheidet.
175,00 € *
1 von 76
Zuletzt angesehen